Sprungziele
Inhalt
30.09.2021

Coronaverhalten nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchten wir Sie über die Coronaregeln nach den Herbstferien informieren. Folgenden Auszug aus einer Email des Bildungsministeriums stellen wir dazu ins Netz:

"Bitte weisen Sie darauf hin, dass nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung für die ersten 14 Tage nach den Herbstferien, unabhängig von der risikogewichteten Einstufung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS), die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht.
Diese Maßnahme dient, wie bereits nach den Sommerferien in unserem Land ausdrücklich dem gegenseitigen Schutz nach Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Ferien.
Wie es schon nach den vorangegangenen Ferien üblich war, bitte ich Sie außerdem, die Schulleitungen darauf aufmerksam zu machen, dass am ersten Schultag nach den Ferien, die unterschriebene Erklärung über das Reiseverhalten (siehe Homepage: „Dokumente“, „Elternbriefe und Infos“) von den Erziehungsberechtigten beziehungsweise der volljährigen Schülerin oder dem volljährigen Schüler vorliegen muss. Diese ist in die Schule mitzubringen oder der Schule in digitaler Form durch die Erziehungsberechtigten oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler zu übermitteln.
Die Rückgabe der Erklärung in der digitalen Form wird im Klassenbuch vermerkt. Es werden in keiner Weise personenbezogene Daten gespeichert.

Die Erklärung ist auch dann „unverzüglich“ vorgelegt, wenn die Schülerin oder der Schüler das Formular an ihrem oder seinem individuell ersten Schultag vorlegt. Wenn die Schülerin oder der Schüler zum Beispiel wegen Krankheit oder im Rahmen der dualen Ausbildung zu einem späteren Termin nach den Sommerferien erstmals in der Schule erscheint, so hat sie bzw. er die Erklärung dann vorzulegen.“
Wir wünschen schöne Ferien!


Mit freundlichen Grüßen

H.Lange

StSL

nach oben zurück